Home
   
   
   
   
   
   
   
   
   
     
 
Ed-Junioren
 
 
 
 

 

Hintere Reihe (stehend) : Trainer Jay Philippe, Elda, Eneda, Mattia F, Jesper, Anujan, Fior, Davie, Justyn, Olcay, Daniel, Lennart, Trainer Bernhard Schneider
Vordere Reihe (kniend): Demi
Vorne liegend: Aurelio, Mattia Ch und Giuseppe
 

 

Koordinator        

Bernhard                   Schneider

 

Trainer Ed             

Bernhard Schneider

Jay Akenson Philippe

 

044 713 02 46                                   und 

079 578 87 65

 

079 578 87 65

078 851 76 16

Training 

Pool-Training Ec/Ed

DIENSTAG:18.00 - 19.30 Uhr,

Widmerwiese/Hallenbadwiese

Mannschafts-Training /Ec/Ed

Freitag 18.00 - 19:30 Uhr Kunstrasen Sihlmatte

Hallentraining ab 1O.11: Freitag, 18 - 19.30 h,  TH Schwerzi

 SAISONBILANZ Herbstsaison 2018:

10. Nov. 2018

Mit dem heutigen Spiel haben wir alle Spiele der Herbstsaison 2018 gespielt, alle konnten ohne Verschiebungen und bei passablen Bedingungen ausgetragen werden. Wir hatten keine Verletzten. Wir Trainer versuchten, alle Spieler einzusetzen (ohne immer auf die „Bestbesetzung“ zu achten, Paradebeispiel nun das letzte Spiel.) Immer 1-2 Kinder mussten auch mal pausieren. Die Kinder waren immer mit gutem Einsatz bei der Sache, auch im Training. Schade, wenn es dann am Samstag in den Spielen nicht immer gelang zu zeigen, was wir eigentlich könn(t)en.

 

Wir hatten keine Vorgaben, die Resultate waren dann im Rahmen der Erwartungen, wobei wir eben im August nicht wussten, was auf uns zukam (neue Spieler, Gegner usw). Die drei Siege, aber alle guten Spiele z.B. auch das Auftaktspiel in Buttikon machten speziell Freude und erfreulich auch, dass wir nie eine hohe Niederlage kassierten. Torverhältnis total aus den 9 Spielen: 32:46. Neun SpielerInnen konnten sich zudiesen 32 Toren beitragen  .Wir massen uns in Training und Spiel auch  immer etwas am Partnerteam Ec, konnten beide Trainings-Spiele knapp gewinnen.

Wichtiger als die Resultate wären die Fortschritte zu gewichten, als Team und individuell. Als Team hatten wir gegen Ende der Meisterschaft doch etwas Mühe, da sich immer wieder Fehler einschlichen. Interessant auch die Erkenntnis, dass wir die drei Siege auswärts auf rel. grossen Plätzen und auf Rasen (ich zähle jetzt die Widmerwiese dazu, dann in Mettmenstetten und in Thalwil) holten, nie auf unserem rel. engen Kunstrasen, wo schnelles Spiel mit guter Technik von Vorteil wären – und Position halten, damit man Räume zum spielen hat !!!. Daran müssen wir also noch arbeiten. Sicher gab es taktisch einige Fortschritte, die Kinder mussten bereits in versch. Systemen spielen – sie haben also alle viel Erfahrung gesammelt !. Und wir dürfen nicht vergessen, dass wir ein sehr junges Team haben. So gesehen haben wir viel Entwicklungspotenzial. Und wir haben ja anfangs Saison 6 fussballtypische Posten absolviert und gemessen. Wir sind nun gespannt, wenn wir das im Sommer wieder machen, werden wohl (individuelle) Fortschritte ersichtlich.

Die Gruppe hat guten Teamgeist, war sozial sehr gut, es gab kaum Reibereien innerhalb des Teams. In diesem Punkt: Kompliment und weiter so!

 


 
  zum Seitenanfang

 
Zürcher Kantonalbank
Auto-Center Thalwil
Müller Innendekoration AG
B. Bertoldo Coiffure
Reich & Nievergelt AG
Jugend + Sport Vorbildlicher Verien